Höchstädter Klauenpflege

Tierdurchsatz

Die Höchstädter Klauenpflege ist für kleine und große Betriebe gleichermaßen außerordentlich attraktiv im Hinblick auf erhaltenen Nutzen und anfallende Kosten. Sie zahlt sich aus höherem Milchverkauf und vermiedenen Kosten schlechter Klauengesundheit. Die Klauenpflege sollte auch den Tieren nicht vorenthalten werden. Sie ist ein ertragsstarkes Produktionsmittel für alle Betriebe und hilft vorwärts.

Regelmäßig beträgt der Durchsatz pro Stunde 6 - 12 Tiere bei deutlicher Häufung um 9.

Organisation des Zutrieb und notwendige Behandlungen erkrankter Klauen sind wesentliche zeitliche Einflussfaktoren.

Bei Herden mit Tierzahlen über 100 empfiehlt sich, die Pflege am darauffolgenden Tag fortzusetzen. Die Herde sollte dann in Kühe und Kalbinnen aufgetrennt werden. Bei Tierzahlen unter 30 kommt möglicherweise auch nur ein Klauenpfleger , der aber auch im halben Tag sicher fertig wird.

Trotz des hohen Tierdurchsatzes steht für die Klauenpfleger aus Höchstädt die hochqualitative Arbeit an erster Stelle. Wir sind nur dann zufrieden, wenn die gesamte Herde nach der Klauenpflege besser geht als vor unserer Dienstleistung.


zurück

Zurück zur Startseite | Höchstädter Klauenpflege GmbH
Auf unserer Webseite werden Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wenn Sie weiter auf diesen Seiten surfen, erklären Sie sich damit einverstanden.Einverstanden